Hochpräzise Zeitmessung im Originaldesign von 1993 - Limitierte Grand Seiko 9F Quarzuhren

Vor 25 Jahren präsentierte Grand Seiko das äußerst präzise Quarzkaliber 9F, das neue Maßstäbe in der Quarztechnologie setzte. Grand Seiko feiert dieses Jubiläum mit zwei limitierten Grand Seiko Modellen mit den Kalibern 9F82 und 9F83, die im Frühjahr auf den Markt kommen.

Fünf Jahre arbeitete das Entwicklerteam an einer Uhr, die die hohen Anforderungen des Grand Seiko Standards erfüllt. Sie sollte präzise und widerstandsfähig sein und gleichzeitig das ästhetischen Design von Grand Seiko zum Ausdruck bringen. 1993 wurde die Grand Seiko Uhr mit dem Kaliber 9F83, dem ersten 9F Kaliber, vorgestellt.

Grand Seiko Quarz 9F 25th Anniversary Limited Edition SBGT241 und SBGV238


Das Quarzkaliber 9F weist einige Feinheiten auf, die auf den ersten Blick kaum sichtbar und dennoch für die Qualität dieses Uhrwerks unentbehrlich sind. So erscheint die Uhr auf den ersten Blick wie eine mechanische Uhr, da die Zeiger länger sind und bis zum Zifferblattrand reichen, was bei herkömmlichen Quarzuhren vorher nicht denkbar war. Möglich wird dies, weil das Kaliber 9F ein größeres Drehmoment besitzt, da der Schrittmotor statt dem üblichen Einzelimpuls zwei Impulse erzeugt. Trotzdem beträgt die Batterielebensdauer drei Jahre.
Ein weiterer Clou ist der speziell entwickelte Hebelmechanismus für die Datumsschaltung, der eine unmittelbare Umschaltung des Datums in nur 1/2.000stel einer Sekunde gewährleistet.


Eine Hommage an einen Meilenstein im Quarzuhrenbau

Mit den zwei neuen limitierten Grand Seiko Quarzuhren SBGT241 und SBGV238 feiert die japanische Uhrenmanufaktur Seiko das 25-jährige Jubiläum ihres hochpräzisen Quarzkalibers 9F.

Die neue auf 1.500 Stück weltweit limitierte Grand Seiko Limited Edition 9F 25th Anniversary SBGT241 mit dem Kaliber 9F83 ist zu Ehren der ersten 9F Uhr aus dem Jahr 1993 mit dem Originaldesign ausgestattet und wurde nur leicht optimiert. So wurde das Edelstahlgehäuse entsprechend des aktuellen Trends etwas vergrößert und der Grand Seiko Schriftzug befindet sich nun auf der 12 Uhr-Position. Das Zifferblatt ist mit einem Muster versehen, das an das traditionelle Quarzsymbol anknüpft. Bei sechs Uhr schmückt ein fünfzackiger Stern das Zifferblatt, der auf die außerordentliche Präzision des Kalibers mit einer Gangabweichung von lediglich +5 bis -5 Sekunden im Jahr hinweist.
Der auf dem Gehäuseboden thronende Grand Seiko Löwe besteht aus 18k Gelbgold.

Die zweite Gedenkedition SBGV238 in Bicolor interpretiert das historische Grand Seiko Gehäuse 44GS von 1967 neu und zeigt neben dem edlen Finish des polierten Edelstahls die Schönheit des 9F82 Kalibers durch den Glasboden. Das robuste Kaliber mit den feinen Streifenmustern wird von Hand poliert und veredelt, seine Gangabweichung beträgt ebenfalls nur +5 bis -5 Sekunden im Jahr. Das Zifferblatt dieser Neuheit weist die gleiche Beschaffenheit auf wie bei dem Modell SBGT241. Die Uhr ist auf 600 Stück weltweit limitiert.  

Technische Informationen

Grand Seiko Quarz 9F 25th Anniversary Limited Edition SBGT241 und SBGV238
Kaliber 9F83 (SBGT241) / 9F82 (SBGV238)
Kaliberdurchmesser: 29,0 mm; Kaliberhöhe: 3,1 mm
Versiegeltes Kalibergehäuse
32.768 Schwingungen pro Sekunde
Sofortige Datumsschaltung
Doppelimpuls-Schrittmotor
Backlash Auto Adjustment-Mechanismus
Gangabweichung: ± 5 Sekunden pro Jahr
(bei Temperaturen zwischen 5℃ und 35℃)
Magnetischer Widerstand 4.800 A/m (60 gauss)
Batterielebensdauer etwa 3 Jahre
Gehäuse aus Edelstahl (mit 18k Gelbgold)
Lünette aus 18k Gelbgold (SBGV238)
Edelstahlband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
10 bar wasserdicht
Doppelt gewölbtes entspiegeltes Saphirglas
Verschraubter Glasboden (SBGV238)

SBGT241: Durchmesser: 39,1 mm; Höhe: 10,9 mm
                  UVP: 3.500 Euro
                  Limitiert auf 1.500 Stück weltweit

 

tl_files/grandseiko/images/pm/SBGV238_b.jpg

Zurück