Gewinner des Watchstars Awards - Die Grand Seiko Handaufzugsuhr SBGW253

Seiko freut sich bekanntzugeben, dass der unabhängig vergebene Watchstars Award in der Kategorie „Classic Stars" an die limitierte Grand Seiko Mechanikuhr SBGW253 verliehen wurde. Für die Jury war entscheidend, dass die Uhr das Grand Seiko Konzept in der neuen Version gekonnt und ästhetisch umgesetzt hat und ein perfektes Beispiel für eine gelungene Re-Edition abgibt. Die klassisch gehaltene Handaufzugsuhr wurde nach historischem Vorbild von 1960 neu aufgelegt.

Der Gewinner des Watchstars Awards 2017/ 2018 in der Kategorie „Classic Stars

Bei den jährlich verliehenen Watchstars Awards werden Uhren internationaler Hersteller unabhängig ausgezeichnet. Eine global agierende Jury entscheidet in den fünf Kategorien Classic Stars, Technical Stars, Design Stars, Stars of a Lifetime und New Stars über die Preisträger.

Die Jury besteht aus mehr als 80 Journalisten, Uhrenexperten und Uhrensammlern, die jeweils ihre bevorzugten Uhren aus diesem Jahr frei nominieren. Die Awards werden dieses Jahr zum vierten Mal verliehen. Grand Seiko löst den Gewinner des Vorjahres, die Rolex Oyster Perpetual Air-King ab. Die Kategorie Classic Stars bewertet Dreizeigeruhren ohne weitere Funktionen, ausgenommen sind ein Datumsfenster und eine Gangreserveanzeige.

Das Gehäuse der limitierten Grand Seiko Handaufzugsuhr SBGW253 ist mit dem Original von 1960 nahezu identisch, der Durchmesser wurde allerdings entsprechend aktuellen Trends auf 38 Millimeter vergrößert. Das doppelt gewölbte Saphirglas entspricht ebenfalls dem Original und verleiht der Replik dieselbe dezente Optik. Die konisch geformten Dauphine-Zeiger, deren fünf Oberflächen mit Diamantschneidern bearbeitet wurden, bieten eine optimale Ablesbarkeit. Das Design der Uhr spiegelt den typisch japanischen, unverwechselbar schlichten und gleichzeitig hochwertigen Stil von Grand Seiko wider.

Im Inneren der Uhr schlägt das Handaufzugskaliber 9S64 mit acht Halbschwingungen pro Sekunde. Die Gangreserve beträgt 72 Stunden. Grand Seikos Zertifizierungsprozess für das mechanische Kaliber 9S beträgt 17 Tage. Dabei wird die Uhr in sechs Lagen sowie bei drei Temperaturen einreguliert. Die Replik erhält ein besonderes Prüfzertifikat im Design der Zertifikate aus dem Jahr 1960.

 

Technische Informationen

Replik der ersten Grand Seiko SBGW253
9S64
Mechanik mit Handaufzug
Kaliberdurchmesser: 28,4 mm; Kaliberhöhe: 4,9 mm
Gangreserve mehr als 72 Stunden
24 Steine, 146 Werkteile
Gangabweichung: -3 bis +5 Sekunden pro Tag (unter statischen Bedingungen),
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m (60 gauss)
Gehäuse aus Edelstahl
Krokodillederband mit Dornschließe
3 bar wasserdicht
Doppelt gewölbtes, entspiegeltes Saphirglas
Durchmesser: 38,0 mm; Höhe: 11,2 mm
UVP: 6.500 Euro
Limitiert auf 1.960 Stück weltweit

Zurück